Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » WebNews » WebWizard.at » semantic.at » Magazin » Semantic News  

30.4.2017 20:40      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Faktencheck in Google
Splinter sucht sicherer
Adresszeile in Chrome-Android färben
Facebook Instant Articles: So baut man den FeedWegweiser...
Semantischer Clickbait-Kampf
Wenn Instagram, dann Twitter...
mehr...








grlz Heft #10


Aktuelle Highlights

Factcheck


 
Semantic Web News
Werkzeuge  10.05.2016

Wenn Instagram, dann Twitter...

Die Verknüpfung verschiedener Social Networks kann mitunter mühsam werden. Eigene Werkzeuge verbinden Feeds, aber nur eines ist dabei so einfach und effizient wie ifttt.

300 verschiedene Quellen und Ziele kennt ifttt ('if this then that'). Unter diesen kann man sich eigene Regeln definieren, beispielsweise eben das aus dem Titel genannte 'Wenn ein neues Bild auf Instagram erscheint, dann lade es bei twitter hoch und poste es als Foto.' Die einzelnen Quellen und Ziele sind vielfältig, auch deren Ausgestaltung und Möglichkeiten via API kann verschieden und sehr tiefgehend sein. So kann man durchaus auch nur bestimmte Bilder von einer Facebook-Seite extrahieren und an eine Foto-Plattform übergeben und ähnliche kreative Dinge.

Dabei geht es natürlich nicht um Import-Funktionen, sondern um jeweils neue Postings. Immer, wenn ifttt auf einen neuen Inhalt stößt, greift es auf die definierten Regeln (recipes) zu und prüft, ob eine anzuwenden ist. Ist sie das, wird entsprechend verfahren.

ifttt: if this then that

ifttt-Accounts sind (noch? die AGB erlauben künftige Gebühren...) kostenlos, man kann sich also gratis (auch mit mehreren Accounts) austoben. Und die Ergebnisse sind halbwegs zuverlässig, planbar und besser als das meiste, was man im Web bekommen kann. So einfach und anwenderfreundlich wie bei ifttt ist es ohnehin nirgendwo.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#rss #feed #Social Media #Werkzeuge #Twitter #Instagram #Facebook


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Bleibt Twitter unverkäuflich?
Das Social Network der kurzen Nachrichten tritt auf der Stelle. Ein Verkauf und damit eine Perspektive in...

Instagram Stories starten
Auch heimische User kommen bei der Facebook-Tochter damit in Kürze in den Genuss von Echtzeit-Postings a ...

Instagram Business-Konto
Unternehmenskonten gibt es in den USA bereits seit letzter Woche: Wer seinen Account da umstellt, erhält ...

Gramfeed wird kostenpflichtig
Der Dienst wird mit der neuen API von Instagram komplett umgestellt, ändert seinen Namen zu picodash und ...

Neue Fotoplattform - Social Network ohne Akt-Problem
Wer in Bereichen fotografiert oder Fotos veröffentlicht, die auch Nacktheit beinhalten, bekommt bei Faceb...

140 Zeichen plus Link
Früher war der Link ein Teil des Tweets und hat daher die eigentliche Nachricht gekürzt. Jetzt soll die N...

Links per RSS
Das gute alte Atom/rss-Format ist immer noch beliebt. Zwar nutzt kaum jemand noch RSS-Reader zur direkten...

RSS-Feeds
“eMail-Newsletter der Zukunft” hätten RSS-Feeds eigentlich werden sollen und sind es teilweis...

RSS Graffiti wurde abgeschaltet - die besten Alternativen
Das System sorgt dafür, das aktuelle Beiträge von der Website per RSS auch in Facebook landen. Zumindest ...

RSS/Atom-Format
Es gibt ein - für Internet-Verhältnisse - uraltes Format, das Inhalte beschreibt und sehr weit verbreitet...

Interaktion je nach Plattform
In Facebook werden nicht selten die Beiträge auf Unternehmensseite automatisch aus dem CMS der Website üb...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Werkzeuge | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Factcheck



Neu an der Wiener Börse



Tesla Model-X



Nostradamus CD



Godox AD200 Test



Garten im Frühling



Ostern


Brexit-Verlierer

Aktuell aus den Magazinen:
 Regenerative Energie Umweltschutz und Investitionen bei Unternehmen
 Tesla im Test Was kann der flinke SUV mit Elektroantrieb?
 Luxus S-Klasse Mercedes zeigt die neue Spitze in China
 Adblocker mit Spenden gerechtfertigt Flattr wird an umstrittene Adblocker-Firma verkauft
 Wiener Wiesn im Prater Auch 2017 findet das Oktoberfest auf der Kaiserwiese statt

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net