WebWizard   2.12.2022 12:57    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Semantic News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Semantics Konferenz 2022
Browsererweiterung für besseren Lesefluss
Medizin und Social Media
KI erkennt unausgesprochene Befehle
Gefährliche Pannen mit Gesundheitsdaten
mehr...








Advent in Radstadt 2022


Aktuelle Highlights

Medizinische Sprache


 
Semantic Web News
Web-Technik  26.07.2021 (Archiv)

Emojis werden beliebter

78 Prozent nutzen mittlerweile die kleinen Symbole, um ihren Stimmungen und Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

Ob Smiley, Küsschen oder Katzengesicht: In Deutschland boomen Emojis. Dies ergibt eine veröffentlichte repräsentative telefonische Befragung im Auftrag des Digitalverbands BITKOM im April und Mai unter 1.004 Menschen in Deutschland ab 16 Jahren.

Der Umfrage zufolge verwenden 41 Prozent der Deutschen Emojis mindestens täglich und 23 Prozent immerhin einmal pro Woche oder öfter. Dabei sind die bunten Bildchen in allen Altersgruppen beliebt: 88 Prozent der 16- bis 29-Jährigen, 87 Prozent der 30- bis 49-Jährigen sowie 80 Prozent der 50- bis 64-Jährigen benutzen Emojis. Selbst bei den Über-65-Jährigen sind es immerhin noch 59 Prozent.

Die Befragung ergab zudem, dass Emojis längst nicht mehr nur via Smartphone ausgetauscht werden, sondern auch analog Verwendung finden. Zwar nutzen 70 Prozent die Emojis bevorzugt in Messenger-Diensten wie Whats App, Threema oder Signal. Allerdings gilt dies vor allem für die Jüngeren (80 Prozent der 16- bis 29-Jährigen sowie 79 Prozent der 30- bis 49-Jährigen) - im Vergleich zu nur 44 Prozent der Menschen über 65 Jahren.

Mittsechziger und Ältere dagegen gebrauchen Emojis vermehrt handschriftlich in Briefen und auf Postkarten: 46 Prozent von ihnen bringen diese gerne auf Papier. Bei Jüngeren sind es deutlich weniger: 22 Prozent der 16- bis 29-Jährigen, 30 Prozent unter 30- bis 49-Jährigen und 24 Prozent bei 50- bis 64-Jährigen. Generell nutzen zwei Drittel aller Befragten immer die gleichen drei bis vier Emoji-Symbole.

'Emojis sind zu einem elementaren Teil der Internetkultur geworden und prägen die Kommunikation insbesondere unter jungen Menschen', kommentiert BITKOM-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder die Resultate. In sozialen Medien werden die bunten Symbole von 47 Prozent der Emoji-Nutzer verwendet. Je 17 Prozent bringen sie in SMS und Chats, Foren bzw. Blogs unter. In längeren oder förmlicheren Texten tauchen die Bildchen dagegen nur selten auf: Gerade einmal 13 Prozent verwenden sie in E-Mails.

Viele Nutzer sehen mehrere Vorteile von Emojis: 69 Prozent freuen sich über Zeitersparnis beim Texten, 44 Prozent finden sie hilfreich, um andere besser zu verstehen. 42 Prozent können ihre Emotionen damit besser ausdrücken - Frauen (48 Prozent) stärker als Männer (36 Prozent). Über die Hälfte der Befragten (51 Prozent) antwortet häufig nur mit Emojis auf Nachrichten - ebenfalls die Hälfte stört es jedoch, wenn andere nur mit Emojis auf ihre Nachrichten antworten. Und zehn Prozent sind grundsätzlich von den Bildchen genervt.

Emojis können allerdings auch Verwirrung stiften: 57 Prozent der Umfrage-Teilnehmer haben sich in Konversationen schon mal durch Emojis irritiert gefühlt - Frauen mit 61 Prozent mehr als Männer (54 Prozent). Und insgesamt 34 Prozent geben zu, die Bedeutung vieler Emojis schlicht nicht zu verstehen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Emoji #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Emojis sind verwirrend
mojis vermitteln oft keine klaren Botschaften und werden je nach kulturellem Hintergrund unterschiedlich ...

Burnout am Emoji erkennen
Emojis sind ein Mittel, um die psychische Verfassung von im Home-Office arbeitenden Mitarbeitern und dami...

Emojis nach Land und Sprache
Wie oft die kleinen Piktogramme genutzt werden und auf wieviele unterschiedliche Varianten dabei zurückge...

Postkarte per Messenger
Eine Sprachnachricht, dazu Schnappschüsse und Emojis - das sind die Zutaten für digitale Feriengrüße in d...

Erkennung von Emotionen
Auf der Website 'Emojify' können User in kleinen Spielen ausprobieren, was KI-Emotionserkennung macht....

Hashtag im Fernsehen
Eines hat die Corona-Krise gezeigt: Fernsehsender sind in der Lage, eine Hashtag-Ansage neben das Senderl...

Emojis machen sympathisch
Verfasser von Texten mit Emojis werden vom Empfänger als deutlich sympathischer wahrgenommen; Verfasser v...

Facebooks neue Like-Buttons
Ein 'Gefällt mir' kann man immer noch geben, auch ist der Daumen nach oben Standardeinstellung geblieben....

Emoji oder Wörter
Hillary Clinton wollte wissen, wie sich ihre potenziellen Jungwähler wegen der Verschuldung durch ihre St...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Web-Technik | Archiv

 
 

 


Peugeot 408


Youtube Handles 2022


Jaguar-Jubiläum


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S

Aktuell aus den Magazinen:
 Das Internet schneller durchsuchen Meta-Suchmaschine erspart viel Zeit
 Doppeljackpot am Mittwoch 1,4 Mio. Euro wandern im ersten Rang in den Topf
 Winterzeit ab 26.10. Uhren zurück drehen am Wochenende!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple